MENÜ

RBL-KicktippTeilnahmebedingungen

RBL-Kicktipp
Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen RBL-Kicktipp

Die Teilnahme am RBL-Kicktipp von der RasenBallsport Leipzig GmbH, nachfolgend Veranstalter genannt, ist kostenlos und richtet sich ausschließlich nach diesen Teilnahmebedingungen. Mit der Teilnahme am Gewinnspielmodus akzeptiert der Teilnehmer die geltenden Teilnahmebedingungen.

§ 1 Teilnehmer

(1) Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme der vorherigen schriftlichen Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten.

(2) Nicht teilnahmeberechtigt am Gewinnspiel sind alle an der Konzeption und Umsetzung des Gewinnspiel beteiligten Personen und Mitarbeiter des Veranstalters sowie deren Familienangehörigen. Zudem behält sich der Veranstalter vor, nach eigenem Ermessen Personen von der Teilnahme auszuschließen, wenn berechtigte Gründe vorliegen, beispielsweise

a.) bei Manipulationen im Zusammenhang mit Zugang zum oder Durchführung des Gewinnspiels;

b.) bei Verstößen gegen diese Teilnahmebedingungen;

c.) bei unlauterem Handeln; und/oder

d.) bei falschen oder irreführenden Angaben im Zusammenhang mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

§ 2 Gewinnerermittlung und Übermittlung

(1) Die Ermittlung des Gewinners erfolgt nach Maßgabe der unter https://www.kicktipp.de/rbl-kicktipp/spielregeln abrufbaren Spielregeln.

(2) Der jeweilige Gewinner wird zeitnah über eine gesonderte E-Mail über den Gewinn informiert.

(3) Die Aushändigung des Gewinns erfolgt ausschließlich an den Gewinner bzw. an den gesetzlichen Vertreter des minderjährigen Gewinners. Ein Umtausch, eine Selbstabholung sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind nicht möglich.

(4) Eventuell für den Versand der Gewinne anfallende Kosten übernimmt der Veranstalter. Mit der Inanspruchnahme des Gewinns verbundene Zusatzkosten gehen zu Lasten des Gewinners. Für eine etwaige Versteuerung des Gewinns ist der Gewinner selbst verantwortlich.

(5) Meldet sich der Gewinner nach Aufforderung innerhalb einer Frist von 3 Wochen nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden.

(6) Eine Barauszahlung eines Sachgewinnes oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist ausgeschlossen.

(7) Pro Teilnehmer kann nur ein Gewinn zugeteilt werden.

§ 3 Vorzeitige Beendigung, Ausschluss

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung bzw. Benachrichtigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegenüber dem Veranstalter zu.

§ 4 Datenschutz

Wir, die RasenBallsport Leipzig GmbH (Cottaweg 3, 04177 Leipzig) verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur für die Durchführung des Gewinnspiels. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Ohne die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist die Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Im Falles eines Gewinns können wir zu einer Speicherung von bis zu 10 Jahren auf Grund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen (§ 147 AO) verpflichtet sein. Innerhalb des Unternehmens erhalten diejenigen Stellen Zugriff auf Ihre Daten, die bei der Durchführung des Gewinnspiels beteiligt sind. Auch von uns eingesetzte Auftragsverarbeiter (Art. 28 DSGVO) können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien IT-Dienstleistungen und Logistik. Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der Sie die betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrecht und ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 15, 16, 17, 18, 19 und 21 DSGVO). Wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung gegen Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu beschweren (Art. 77 DSGVO i. V. m. § 19 BDSG). Hierzu gehört auch die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde: Sächsischer Datenschutzbeauftragter. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter jm@datenschutzbeauftragter-leipzig.de.

§ 5 Sonstiges

(1) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

(2) Diese Teilnahmebedingungen und die gesamte Rechtsbeziehung zwischen den Teilnehmern und dem Veranstalter unterliegen ausschließlich dem deutschem Recht.

(3) Diese Teilnahmebedingungen können jederzeit von dem Veranstalter ohne gesonderte Benachrichtigung geändert werden.

(4) Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bedingunen. Statt der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige gesetzlich zulässige Regelung, die dem in der unwirksamen Bestimmung zum Ausdruck gekommenen Sinn und Zweck wirtschaftlich am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für den Fall des Vorliegens einer Regelungslücke in diesen Teilnahmebedingungen